10. Mai 2017

Frisches Design für beckers bester von Leo Burnett - Laeufer

Ein Traditionsunternehmen bricht mit der Tradition: Der Fruchtsaft-Hersteller beckers bester bringt sein Fruchtsaftsortiment mit frischem Erscheinungsbild ins Regal und setzt damit neue Design-Maßstäbe am POS. Verantwortlich für das Re-Design ist Leo Burnett - Laeufer, die Design-, Lifestyle- und Shopper Marketing-Experten von Leo Burnett Deutschland.

Frisches Design für beckers bester von Leo Burnett - Laeufer

Das neue Packaging folgt zeitgeistlicher Gestaltung und verspricht dem Konsumenten ein besseres Wegeleitsystem im Fruchtsaft-Dschungel. „Andreas Laeufer und seinem Team ist es gelungen, unseren Leitsatz ‚Fortschritt mit Tradition’ und die hochwertige Qualität unserer Produkte in ein neues und modernes Erscheinungsbild zu transportieren. Mit dem Relaunch erhoffen wir uns einen Wettbewerbsvorteil durch einen hohen „Shelf-Impact“ und gleichzeitig mehr Beliebtheit bei jüngeren Fruchtsaft-Fans“, sagt Sebastian Koeppel, Geschäftsführer von beckers bester und Ur-Enkel von Firmengründerin Bertha Becker.

Auffällig ist vor allem das selbstbewusste Farbkonzept der neuen Tetra-Packs und der „kühlpflichtigen“-PET-Flaschen: Jede der 17 verschiedenen Fruchtsaft-Sorten ist in einer kräftigen, vollflächigen Farbe gestaltet. In frischem Kontrast dazu stehen alle weiteren Elemente wie Logo, Schrift und das illustrierte Fruchtmotiv in einfachem Weiß. Die Gestaltung folgt so dem Trend der maximalen Reduzierung aller Informationen.